Der beste Lehrling in Kärnten – Tischlerei Hauptmann gewann Landeswettbewerb im ersten Lehrjahr

Am 26. Mai 2018 wurde in St. Veit der 59. Landeswettbewerb der Tischler durchgeführt. Mit großem Vorsprung gewann Kevin Saiti im 1. Lehrjahr als bester Lehrling. Der Landessieger wird als Vertreter Kärntens beim Bundeslehrlingswettbewerb vom 22. bis 24. Juni in Kufstein an den Start gehen.

Von links nach rechts:
Ing. Bernd Hauptmann // Stolzer Lehrherr
Florian Feichtinger // 2. Platz im 3. Lehrjahr
Kevin Saiti // 1. Platz im 1. Lehrjahr
Dominik Messner // 4. Platz im 4. Lehrjahr
Lukas Maurer // 6. Platz im 2. Lehrjahr
Günther Friesacher // Projektleiter und Lehrlingsausbildner
Martin Hauptmann // Stolz in der 5. Generation der Tischlerei-Geschäftseinrichtungen Hauptmann

Die Lehrlinge, jeder Sieger des jeweiligen Kärntner Bezirkes, mussten unter Aufsicht einer Fachjury ihr Können beweisen. Der geschickte Umgang mit Hobel und Säge, die Begeisterung für das Arbeiten mit Holz, sowie ein hoher Grad an Genauigkeit und Fachwissen führten zu einmaligen Platzierungen.

Neben dem Sieger Kevin Saiti im 1. Lehrjahr belegte Maurer Lukas den 6. Platz im 2. Lehrjahr. Im 3. Lehrjahr entging Florian Feichtinger nur ganz knapp den ersten Platz, und erreichte somit Platz 2. Die Tischlereitechniker Dominik Messner und Georg Hofstätter belegten den 4. und 10. Platz.

Einzigartig in der Geschichte des Landeslehrlingswettbewerbes der Kärntner Tischler war auch, dass die Tischlerei Hauptmann alle Bezirkssieger vom ersten bis zum 3. Lehrjahr stellte. Zuvor konnte die Tischlerei Hauptmann – nämlich am 14. April – beim Bezirkslehrlingswettbewerb in allen drei Lehrjahren den ersten Platz, sowie zusätzlich im 2. Lehrjahr den zweiten Platz feiern.

Kommentar hinterlassen